Skip to content
Logo BlueFlux_gruene Energie

Ausgangsstoffe

Der Vorteil der blueFLUX-Technologie ist die hohe Flexibilität im Hinblick auf die Ausgangsstoffe. Diese können beliebig kombiniert werden.

Es können sowohl nasse als auch trockene biologische Reststoffe verarbeitet werden. 

Im Vergleich zu allen anderen Verfahren am Markt ist keine Vorsortierung kohlenstoffhaltiger Ausgangsstoffe und keine Trocknung ab einem Trockensubstanzgehalt von 30 % erforderlich.

Ein weiterer sehr wichtiger Punkt ist zudem, dass bei dem Prozess keine CO2-Verschmutzung und auch keine Belastung der Umwelt entsteht.

Diese Ausgangsstoffe kann die blueFLUX-Anlage verarbeiten: